CHRISTIN STARK

Mit dem Lied „Ich bin stark“ hatte Christin Stark erste Erfolge bei den regionalen Radiostationen. Überregional machte sie erstmals 2012 mit dem Video zu ihrem Song „Überflieger“ auf sich aufmerksam. Im Jahr darauf erschien ihr Debütalbum „Unglaublich stark“. Sie gewann daraufhin einen Nachwuchspreis beim smago! Award und wurde mit einem Schlager-Saphir und einem EMMAward ausgezeichnet. Bei ihrem nächsten Album „Hier“ kam es zur Zusammenarbeit mit Matthias Reim. Er selbst war an den meisten Songs als Autor beteiligt;mehrere namhafte Produzenten aus dem Schlager- und Schlagerpopbereich sorgten für die Fertigstellung des Albums.

Im Dezember 2018 wurde Stark Mitglied in dem Wohltätigkeits-Projekt „Schlagerstars für Kinder“ und nahm mit der Gruppe den Song „Auf einmal neu“ auf. Die Aktion von Schlagerplanet Radio und den SOS Kinderdörfern sammelt mit dem Weihnachtssong Geld für Kinder in Not. Seit Februar 2023 präsentiert Stark monatlich die Schlager des Monats im MDR.

Adresse und Anreise

Kaiser-Otto-Platz, 45276 Essen-Steele

Die Hauptbühne und der drehende Weihnachtsbaum sind auf dem Kaiser-Otto-Platz in Essen-Steele zu finden. Der Weihnachtsmarkt mit der Almstubn’n und allen Hütten, Attraktionen und Sehenswürdigkeiten beginnt auf dem Kaiser-Otto-Platz und erstreckt sich über die gesamte Steeler Innenstadt bis hin zum Grendplatz. Auf dem Grendplatz ist das Eisenbahndorf mit dem Weihnachtsexpress zu bestaunen.

Anreise mit ÖPNV

Steigen Sie an der barrierefreien Haltestelle “Essen-Steele” aus. Der Weihnachtsmarkt und die verschiedenen Attraktionen sind fußläufig in nur wenigen Minuten erreichbar. 

Per Bahn: Linien RB 33, RE 49, S1, S3 oder S9

Per Bus: Linien 144, 164, 166, 170, 174, 177, 184 oder 194

Per Straßenbahn: Linien 103 oder 109.

Einen Routenplaner und weitere Informationen zu den Nahverkehrsverbindungen aus ganz NRW zum Steeler Weihnachtsmarkt finden Sie auf mobil.nrw.

Anreise mit PKW

Es gibt keine offiziellen Parlplätze oder Parkplatzshuttles. In der Steeler Innenstadt gibt es einige Parkmöglichkeiten, unter anderem in folgenden Parkhäusern:

  • Isinger Tor
  • Grendtor
  • Kaiser-Willhelm-Straße
  • Käthe-Kollwitz-Straße

Alternativ kann einer der vielen Essener Park & Ride Parkplätze genutzt werden, bspw. in Steele-Ost, um die letzten Meter mit dem Nahverkehr zu überbrücken.